Qualifikation

Andrea Köhn (vorher Bötel) verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Grafischen Branche. Nach ihrer Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin Fachrichtung Reproretusche im Jahre 1986 und späteren Tätigkeit als Chromacom-Operator bei einem renommierten Mediendienstleister absolvierte sie 1992-1994 erfolgreich ein Studium zur Staatlich geprüften Drucktechnikerin.

Ihre journalistische Laufbahn startete sie 1994 als verantwortliche Redakteurin für die Vorstufe beim Fachmagazin „Deutscher Drucker“ in Stuttgart wo sie später verlagsintern zur Publishing Praxis wechselte. Nach drei Jahren in Festanstellung startete Andrea Bötel 1997 ihre freiberufliche Laufbahn als Journalistin.

Mehr als sieben Jahre war sie anschließend als freie Fachautorin für die Magazine „Deutscher Drucker“, „Digitaldruck News“, „Druckspiegel“,
„Page“, „Publishing Praxis“, „Desktop Dialog“, „Print & Produktion“ und das „Druck&Medien Magazin“ sowie für diverse Kunden aus der Industrie tätig.
Im Jahre 2004 übernahm sie die Position der Chefredakteurin bei „Druck&Medien“. Sie führte das von der Haymarket Media GmbH übernommene „Druck&Medien Magazin“ an die Spitze der deutschen Monats-Fachtitel und begründete unter anderem die Druck&Medien Awards – heute einer der wichtigsten Branchenpreise und Top-Event des Jahres.

Im drupa-Jahr 2008 war Andrea Köhn als Chefredakteurin des „drupa report daily“ verantwortlich für die Konzeptionierung, die inhaltliche Ausrichtung und die Umsetzung der neuen täglichen Messezeitung und entwickelte ebenso die Idee und das Konzept zu den Red-Sofa Interviews, die während der Messe live am Stand des drd geführt und in der Print-Ausgabe gedruckt wurden, sowie auf dem Online-Portal als Film zu sehen waren.

Seit 2010 ist Andrea Köhn als Chefredakteurin für PRINT & PRODUKTION erfolgreich in der Fachpresse unterwegs. Im Jahr 2011/2012 leitete sie das Projekt drupa cube 2012. Industriekunden aus der Lieferanten- und Dienstleisterszene sowie Verbände und Fachorganisationen vertrauen auf das Know-How und die Branchenkenntnis von Andrea Köhn.